Standorte
Suchen
zur Übersicht

Das Wissenschaftsportal des CERN in Genf

Das Wissenschaftsportal des CERN, der europäischen Organisation für Kernforschung, wird ein symbolträchtiges Zentrum für Bildung und Kommunikation für die breite Öffentlichkeit sein. Durch praxisorientierte Ausstellungen und Bildungsaktivitäten wird das Wissenschaftsportal Menschen aller Altersgruppen und Hintergründe für die Entdeckungen, die wissenschaftliche Forschung und die Technologien des CERN begeistern. Das Wissenschaftsportal wird ein zentraler Anlaufpunkt sein, um junge Menschen zu ermutigen, eine Karriere im Bereich Wissenschaft und Technologie anzustreben. 

Die beiden 160 Meter langen Tunnel, welche parallel zur Strasse von Meyrin verlaufen, wurden durch die Monteure der Roth Gerüste AG in Genf eingerüstet. Unter der Leitung von Bauführer Rafael Peixoto montieren und demontieren unsere Monteure Fassadengerüste, die an die Tunnelröhren angepasst wurden. Ein Kran der über die gesamte Struktur reicht, ermöglicht die Verbindung der Fassadengerüste. Eine komplexe Aufgabe aufgrund der Sicherheitsanforderungen, des engen Zeitplans und der wechselnden Arbeitsabläufe.

Facts

Bauherrschaft
-    CERN, Genf

Bauleitung
-    Cimolai Architectural

Architekten
-    Renzo Piano Building Workshop, mit der Unterstützung von Brodbeck-Roulet Architectes 

Eingesetzte Systeme
-    Fassadengerüste mit Lattenrosten für Schienen zum Verschieben von Seilwinden

Ausmasse
-    2 Tunnel von je 160 m Länge
-    Durchmesser: 10 m
-    Total ca. 4'000 m2 Gerüstmaterial

Montageteam
-    2 – 5 Personen

Dauer der Ausführung
-    3 Monate Montage
-    3 Monate Anpassung für Arbeiten an der Fassade