Standorte
Suchen
zur Übersicht

Neues Ausbildungszentrum in Winterthur

Die Monteure der Roth Gerüste Niederlassung Winterthur tragen dazu bei, dass anstelle der ehemaligen Halle 52 am Katharina-Sulzer-Platz in Winterthur das landesweit grösste Ausbildungszentrum für Gesundheitsberufe entsteht.

Der Neubau mit dem Namen «Haus Adeline Favre» soll ab 2020 Platz für 1'900 Studierende und rund 260 Mitarbeitende der ZHAW bieten. Die Hörsäle und die Praxisräume werden im Innenhof versetzt gestapelt. Diese “Zonierung“ des Innenraumes soll sich positiv auf das Lernklima auswirken. Der Innenhof wird von einer Kassettendecke mit Oberlichtern überspannt.

Dieses Prinzip der vorgelagerten Terrassen bedeutete für die Montage, dass unsere Monteure die Gerüstelemente stückgenau abzählen und von oben herab bestücken und Gerüsten mussten. Der zuständige Bauführer Rui da Silva, musste durch die immensen Verschachtelungen sehr viel Präsenz auf der Baustelle zeigen. Für die Montage der Oblichter über dem Innenhof, zogen die Roth Gerüste Monteure ein komplettes Flächengerüst ein, dadurch konnten die Betonfertigteile der Dachelemente mit einer maximalen Absturzkante von 2 Metern versetzt werden.

Die Gerüste im Innenhof wurden passgenau erstellt, um die unterspannten Träger des Flächengerüstes im Dachgeschoss einhängen zu können. Jedes Gerüstfeld inkl. Passfeldern sowie Eckausbildungen mussten gemäss Zeichnung ausgeführt werden. Fehler in der Materialbewirtschaftung hätten zu grossen Verzögerungen geführt. Das ganze Material für die Innengerüste wird von oben zugeführt und muss nach Beendigung der Arbeiten entweder aus dem Gebäude getragen werden, oder über eigens dafür vorgesehene Materialpodeste an der Aussenfassade nach Aussen gelangen.

Facts

Eigentümerin / Vermieterin

SISKA Heuberger Holding AG

Mieterin

Immobilienamt Kanton Zürich

Nutzerin

ZHAW

Bauzeit

4. Mai 17 bis 30. Juni 20

Eingesetzte Systeme

- Fassadengerüst LK4 und LK3

- Flächengerüst, Allround Modulgerüst

Ausmaße

- Fassadengerüst LK4 (6000 m2)

- Fassadengerüst LK3 (5000 m2)

- Flächengerüst (1500 m2)

- Schwerlastkonsolen 2.00m (120m)

- Regenschutzdach b 3.00m

Montagezeit

- Montage April 18 bis Juni 19

- Demontage rund 8 Wochen vom März bis September 19

Eingesetztes Montageteam

- variierend bis zu 6 Monteuren