Kontakte
Suchen
zur Übersicht

Gerüst für den Neubau Tramdepot Hard

Das aktuelle Projekt des Monats steht in Zürich. Dabei wurden Gerüste für zwei 66 Meter hohe Hochhäuser errichtet. Zusätzlich befand sich eine Abstellbasis für Gerüstmaterial auf einer Höhe von 17.20 Metern auf einer UPE-Trägerkonstruktion. Aufgrund der Arbeit in grosser Höhe arbeiteten unsere Monteure unter strengen Sicherheitsanforderungen.

Die technische Herausforderung bestand darin, ein Fassadengerüst mit 10.000 Quadratmetern in einer solchen Höhe zu errichten. Dies wurde durch eine Kombination aus Schwerlastkonsolen und UPE-Trägern realisiert, wodurch eine zweite Schwerlastkonsolenlage vermieden werden konnte. Zu Beginn des Projekts waren zwei Gruppen erforderlich, um die termingerechte Montage sicherzustellen. Später wurden die Aufstockungsarbeiten von einer Gruppe aus 2-3 Monteuren durchgeführt. Logistisch war die Herausforderung, dass das Material ausschliesslich mit Lastwagen transportiert werden konnte, da ein schneller Zugriff auf das Lager nicht möglich war. Verzögerungen im Bauablauf mussten unbedingt vermieden werden, weshalb der Transport ausschliesslich über einen Baukran erfolgte. Nichtsdestotrotz wurde diese Aufgabe erfolgreich von unserer Niederlassung Zürich gemeistert.

Facts

Auftraggeber

-   Marti AG

Bauleitung

-   Martin Blum

Ausmasse

-   Fassadengerüst  10'000m²

-   Höhe bis zu 70m 

Montageteam

-   Montage: Gruppenweise 

-   Aufstockung:  2 - 3 Mann

 

Neu

Im Notfall kontaktieren Sie bitte die Niederlassung Ihrer Region

Mehr Erfahren