Standorte
Suchen
zur Übersicht

Neue Logistikhalle der Migros in Neuendorf

Für dieses Projekt haben sich die Projektleiter der Roth Gerüste AG etwas Besonderes einfallen lassen. Die Halle wurde in sechs Etappen unterteilt. Für die Montage der Sprinkler-, Brandmelde- und Lüftungsanlage an der Decke wurde bei jeweils zwei Etappen ein Flächengerüst auf einer Höhe von 25 Metern erstellt. Sind die Arbeiten einer Etappe abgeschlossen, wird das Flächengerüst für die folgende Etappe umgestellt.

Um eine möglichst effiziente Umstellung zu gewährleisten, besteht das Flächengerüst aus 22 einzelnen Türmen. Jeder Turm weist eine Länge und Breite von 10 Metern auf und ist 25 Meter hoch. An jedem Turm sind jeweils vier Schwerlastrollen montiert. Damit können sie komplett verschoben werden. Die Türme werden jeweils in Abständen zwischen vier und acht Metern mit Träger untereinander verbunden. Auf diese Träger können die Gerüstladen verlegt werden, womit die Fläche innert kurzer Zeit erstellt ist. Wenn das Gerüst für die nächste Etappe umgestellt werden muss, werden nur die Beläge und die Träger zwischen den Türmen demontiert. So steht der Turm wieder frei und kann auf Rollen verschoben werden. Durch diese Lösung wird ein zeitaufwändiges Auf- und Abbauen der Unterkonstruktion umgangen. Was sich aus Kundensicht positiv auf die Kosten auswirkt.

Facts

Eigentümerin
Migros Verteilbetrieb Neuendorf AG

Baustelle
Neubau Logistiklager 4.0

Zeitfenster
Beginn: KW 36
Ende: geplant KW 51

Angaben Gerüst
9‘800 kg Gewicht pro Turm
298‘700 kg Gewicht Material gesamt
5‘014 m2 Fläche 1. und 2. Etappe
125‘350 m3 Volumen 1. und 2. Etappe
14‘279 m2 Fläche alle Etappen
356‘975 m3 Volumen alle Etappen

Ausmasse Logistikhalle
109.75 m breit
131.25 m lang
14‘410 m2 Fläche
403‘408 m3 Volumen